Kunststation 4 Kunststation 2
Die sieben Kunststationen
Das dezentrale Kunstprojekt
Das Kulturland Brandenburg 2005
Veranstalter und Förderer
Fotogalerie
»CRUX.19«
Der Amerikaner Gary Hill hat sich in seinem Werk »Crux« mit der Frage nach dem Kern menschlicher Existenz ihrem geistigen und materiellen Sein nach auseinandergesetzt. Er zählt, wie etwa Bill Viola, zu den wichtigsten Künstlern der mittleren Generation, die der Videokunst ein weiteres, bedeutendes Kapitel hinzugeschrieben haben.
AUSSTELLUNG
Die Installation wird am 22.5.05 um 15 Uhr durch den Leiter des Hamburger Bahnhofs in Berlin Dr. Eugen Blume eröffnet.
Veranstaltungsort: Alte Neuendorfer Kirche, Neuendorfer Anger, 14482 Potsdam-Babelsberg
Öffnungszeiten: Di und Do. 15-17 Uhr, Sa. 14-17 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Veranstaltungsdauer: 23.5. bis 30.8.05

Bilder zur Ausstellung finden Sie hier
BEGLEITPROGRAMM
28.4.05, 18 Uhr, Filmmuseum Potsdam, Breitestrasse 19: Filmseminar zu den Filmen »Komitas« und »Ararat«. Das Seminar beschäftigt sich mit dem Genozid an den Armeniern im ehemaligen osmanischen Reich und seiner Bedeutung für die Gegenwart. (Gefördert durch das Filmmuseum Potsdam und die Johannes-Lepsius Gesellschaft)
30.6.05, 19 Uhr, St. Nikolaikirche, Am Alten Markt in Potsdam: »1000 Jahre Christianisierung – Poetische Interventionen von Johannes Bobrowski«. Der Theologe und Dichter Dr. Jürgen Henkys spiegelt die Geschichte der Christianisierung des mittelöstlichen Europas an Werken des Dichters Johannes Bobrowski.
KONTAKT
Zur Installation:
Friedrich-Wilhelm Franke, Tel. 03 31 · 70 77 35
Zum Filmseminar:
Dorett Molitor (Filmmuseum), Tel.: 03 31 · 27 18 10 und Kunstdienst der Evangelischen Kirche
Zu »Poetische Interventionen«:
St. Nikolai-Kirche, Tel.: 03 31 · 2 70 86 02