Die sieben Kunststationen
Das dezentrale Kunstprojekt
Das Kulturland Brandenburg 2005
Veranstalter und Förderer
Fotogalerie
KULTURLAND BRANDENBURG 2005
Alljährlich organisiert Kulturland Brandenburg e.V. in Kooperation mit unterschiedlichen Partnern Themenjahre, die Bewohner und Besucher der Region gleichermaßen dazu einladen, das kulturelle Erbe und die kulturelle Vielfalt des Landes neu zu entdecken.

Im Jahr 2005 folgt Kulturland Brandenburg den Spuren des Christentums, die das Land vom Mittelalter bis in die Gegenwart prägen. Im Mittelpunkt stehen architektonische Zeugnisse, von der schlichten Dorfkirche bis zu den mächtigen Backsteindomen der Mark. Auch Klosteranlagen sowie Hospize oder Krankenhäuser vermitteln ein eindrucksvolles Bild christlicher Kultur und ihrer Bedeutung für Brandenburg. Viele dieser Anlagen wurden in den vergangenen 15 Jahren saniert und konnten zu neuem Leben erweckt werden. Einige sind wichtige Orte der Kirchengeschichte, die das Spannungsfeld von Kirche, Staat und Gesellschaft auch der Religion fern stehenden Besuchern anschaulich vermitteln. Kulturland Brandenburg 2005 präsentiert diese Orte mit einer Vielzahl von Ausstellungen, Konzerten und künstlerischen Aktionen.